Ski Wild West - Skireisen & Heliskiing Co., Aspen & Vail, USA

Ski Gruppenreisen USA & Kanada

Vacations on the Edge mit Ski Wild West
«Feb 2018 Mar 2018 Apr 2018»
SaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDo
24252627281234567891011121314151617181920212223242526272829303112345
Skisafari Vail Resorts III & IV - Little Mountain Lodge
3545.00 Euro
 
Skisafari Vail Resorts III & IV - Little Mountain Lodge
Reisezeit: 10. Feb 2018 - 25. Feb 2018
16 Tage 14 ÜN 13 Skitage
3545.00 Euro

Die Little Mountain Lodge ist unsere exklusive "Blockhütte" in Breckenridge für unsere Skisafaris in den Vail Resorts. Die luxuriöse und wunderschöne Lodge wird von uns seit über 10 Jahren besucht und gilt als eine der schönsten Skigruppen-Unterkünfte in Breckenridge. 10 DZ mit TV/Video, Telefon, toll ausgestattet und jeweils mit eigenem Bad und Balkon; teilweise mit Kamin. Im Salon gibt es einen weiteren grossen Kamin, Esszimmer, Wohnzimmer mit Kamin, professionelle Küche und Pool Billard. Draussen - direkt vor der Lodge - gibt es einen Whirlpool - in den USA Jacuzzi genannt - in dem wir das ein oder andere eiskalte Bier nach dem skifahren geniessen werden. Die Lodge ist perfekt für unsere SkiGruppenreisen. Vom Frühstück bis zum gemeinsam organisierten Dinner ist alles möglich. Die Little Mountain Lodge liegtnur zwei Blocks von der historischen Main Street entfernt - zu Fuß in ein paar Minuten ganz einfach erreichbar. Die Ski-Shuttle Haltestelle ins Skigebiet Breckenridge liegt direkt vor dem Haus (ca. 50m entfernt & ca. 3min Fahrtzeit) - zum Transfer ins Skigebiet Breckenridge wird der Breckenridge Ski-Shuttle benutzt. Inmitten der Rocky Mountains gelegen ist unsere Villa der ideale Ausgangspunkt für unsere Ski Safaris in den Vail Resorts. Von hier aus besuchen wir auch die anderen - im Skipass enthaltenen - Skigebiete Beaver Creek, Keystone und Vail. Unsere erfahrenen, ortskundigen - in Colorado wohnenden - Ski Wild West Guides werden euch auf und abseits der Pisten kompetent und freundlich betreuen! Wer keine Ski mitmitnehmen möchte (der Transport kostet momentan immerhin ca. EUR 100 je Strecke) kann sich vor Ort gute All-Mountain-Ski zu Ski Wild West Spezialkonditionen ausleihen. Der enthaltene Epic Local Saison-Skipass ist gültig in allen Vail Resort Skigebieten (Breckenridge, Beaver Creek, Keystone & Vail).
(Für einen Aufpreis von ca. 150 Euro bekommt Ihr einen unbegrenzten Saisonskipass für Vail Resorts: Breckenridge, Keystone, Beaver Creek und Vail plus Park City in Utah plus Heavenly, Northstar und Kirkwood in California. (In der Regel gibt es auch zusätzliche Skitage in den Alpen)
Am 4. Februar 2018 findet das Endspiel im amerikanischen Football, das "Super Bowl" statt.Diese jahr in Minneapolis, Minnesota. Wie immer werden wir versuchen in einer der lokalen Kneipen das Spektakel mitzuerleben.


Skisafari Kanada Powder Highway I
21. Feb 2018 - 04. Mär 2018
12 Tage 10 ÜN 9 Skitage
2845.00 Euro
 
Skisafari Kanada Powder Highway I
Reisezeit: 21. Feb 2018 - 04. Mär 2018
12 Tage 10 ÜN 9 Skitage
2845.00 Euro

"Powder Highway Kanada" - unsere Skisafari in Kanada 2017/2018 führt durch relativ neue, teils unbekannte - für Freerider aber ideale Skigebiete in Kanada: Panorama, Kicking Horse, Revelstoke und Banff/Lake Louise. Besonders die Off-Piste Qualitäten dieser Skigebiete haben es uns angetan und auch die Möglichkeit Catskiing und/oder Heliskiing tageweise hinzu zu buchen.
Aber keine Sorge; skifahren im Tiefschnee ist in Kanada viel einfacher als in den Alpen, weil der Pulverschnee hier super trocken und leicht ist. Wenn ihr einfache schwarze Pisten in den Alpen fahren könnt, werdet ihr unendlich viel Spass haben - auf den Pisten und abseits der Pisten. Unsere Skiguides geben euch auch gern ausführliche Tips zum Tiefschneefahren. Es ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei: vom Genußskifahren, carven auf den breiten Pisten bis zu Waldabfahrten und Tiefschnee im Gelände.
Der exakte Reiseablauf ist abhängig von den aktuellen Wetter- und Strassenbedingungen. Nach der Ankunft in Calgary geht es nach Panorama. Das Skigebiet in Panorama ist bekannt für breite, gemütlichen Pisten - allerdings ist das nur die halbe Wahrheit. Die Taynton Bowl - eine der steilsten Bowls in Kanada - bietet tolles Treeskiing mit einem Höhenunterschied von über 1200m. Am Abend wird dann am riesigen Pool entspannt. Wer möchte kann auch 1 Tag Heliskiing bei unserem Partner RK Heliski hinzubuchen. Kicking Horse: Das Kicking Horse Skigebiet ist relativ neu, bietet eine Höhendifferenz vom Gipfel zum Tal von ca. 1.225 Metern und ist das "Mekka" für Off-Piste Skifahrer - die Waldabfahrten sind eher nicht für Anfänger geeignet - schwarze Pisten sollten gemeistert werden können. Darüber hinaus gibt es für Sidecountry und Backcountry Fans tolle, steile Abfahrten mit mit 10 - 30 Minuten Aufstieg. Freeriders sollten unedingt "Redemption Ridge", "CPR Ridge", "Feuz Bowl" und "Terminator Peak" fahren. Nicht vergessen: "Stairway to Heaven"! Auch hier in Kicking Horse gibt es die Möglichkeit zum Heliskiing mit Purcell Heliskiing. Revelstoke: Mehr als 1700 Höhenmeter liegen zwischen der Tal- und Bergstation. Von einfachen bis anspruchvollen Pisten und jede Menge Gelände - in Revelstoke ist alles dabei. Für Freeriders ist die "North Bowl" praktisch Pflicht. Die Heliski-Gebiete rund um Revelstoke zählen zu den besten der Welt. Deshalb könnte man auch hier 1 oder 2 Tage zum Heliskiing einplanen. Wer nicht zum Heliskiing geht, kann mit den Guides das riesige Skigebiet geniessen - auf der Piste und in den weitläufigen Wäldern. Banff/Lake Louise: Lake Louise und Sunshine sind typische kanadische Rocky Mountain Skigebiete mit vielseitigen Abfahrten - on- und off-Piste - und einer beeindruckenden Aussicht z.B. auf das ´Matterhorn der Rockies´ und die umliegenden Rocky Mountains. Dazu gibt reichlich Apres-Ski Möglichkeiten, Shops und Restaurants in Banff. Für Freeriders sind "Wild West" und "Delirium Dive" angesagt - 2 Extrempistem, die bei guten Schneeverhältnissen geöffnet sind (Nur fahrbar wenn das "gate" geöffnet ist. Um sie fahren zu dürfen, ist es Pflicht ein LVS-Gerät, Schaufel und Sonde dabei zu haben. Ausserdem braucht man einen Partner, der ebenfalls entsprechend ausgerüstet ist. Am Ende geht es wieder zurück zum Flughafen Calgary oder bei Bedarf zum Hotel in Downtown, um noch 1 bis 2 Tage in Calgary zu verbringen. Hier bietet es sich an, ein Eishockey Spiel der ´Calgary Flames´ zu besuchen.

  Skisafari Kanada Powder Highway II
04. Mär 2018 - 16. Mär 2018
13 Tage 11 ÜN 10 Skitage
2945.00 Euro
 
Skisafari Kanada Powder Highway II
Reisezeit: 04. Mär 2018 - 16. Mär 2018
13 Tage 11 ÜN 10 Skitage
2945.00 Euro

"Powder Highway Kanada" - unsere Skisafari in Kanada 2017/2018 führt durch relativ neue, teils unbekannte - für Freerider aber ideale Skigebiete in Kanada: Panorama, Kicking Horse, Revelstoke und Banff/Lake Louise. Besonders die Off-Piste Qualitäten dieser Skigebiete haben es uns angetan und auch die Möglichkeit Catskiing und/oder Heliskiing tageweise hinzu zu buchen.
Aber keine Sorge; skifahren im Tiefschnee ist in Kanada viel einfacher als in den Alpen, weil der Pulverschnee hier super trocken und leicht ist. Wenn ihr einfache schwarze Pisten in den Alpen fahren könnt, werdet ihr unendlich viel Spass haben - auf den Pisten und abseits der Pisten. Unsere Skiguides geben euch auch gern ausführliche Tips zum Tiefschneefahren. Es ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei: vom Genußskifahren, carven auf den breiten Pisten bis zu Waldabfahrten und Tiefschnee im Gelände.
Der exakte Reiseablauf ist abhängig von den aktuellen Wetter- und Strassenbedingungen. Nach der Ankunft in Calgary geht es nach Panorama. Das Skigebiet in Panorama ist bekannt für breite, gemütlichen Pisten - allerdings ist das nur die halbe Wahrheit. Die Taynton Bowl - eine der steilsten Bowls in Kanada - bietet tolles Treeskiing mit einem Höhenunterschied von über 1200m. Am Abend wird dann am riesigen Pool entspannt. Wer möchte kann auch 1 Tag Heliskiing bei unserem Partner RK Heliski hinzubuchen. Revelstoke ist unser nächstes Skigebiet. Mehr als 1700 Höhenmeter liegen zwischen der Tal- und Bergstation. Von einfachen bis anspruchvollen Pisten und jede Menge Gelände - in Revelstoke ist alles dabei. Die Heliski-Gebiete rund um Revelstoke zählen zu den besten der Welt. Deshalb bietet es sich an, hier 1 oder 2 Tage zum Heliskiing einzuplanen. Wer nicht zum Heliskiing geht, kann mit den Guides das riesige Skigebiet geniessen. Nächstes Skigebiet: Kicking Horse! Das Kicking Horse Skigebiet ist relativ neu und bietet eine Höhendifferenz vom Gipfel zum Tal von ca. 1.225 Metern. Die Waldabfahrten sind eher nicht für Anfänger geeignet - schwarze Pisten sollten gemeistert werden können. Darüber hinaus gibt es für Sidecountry und Backcountry Fans tolle, steile Abfahrten mit mit 10 - 30 Minuten Aufstieg. Zum Abschluss fahren wir nach Banff. Lake Louise und Sunshine sind typische kanadische Rocky Mountain Skigebiete mit vielseitigen Abfahrten - on- und off-Piste - und einer beeindruckenden Aussicht z.B. auf das ´Matterhorn der Rockies´ und die umliegenden Rocky Mountains. Dazu reichlich Apres-Ski am Abend und der Skitag ist perfekt. Am Ende geht es wieder zurück zum Flughafen Calgary oder bei Bedarf zum Hotel in Downtown, um noch 1 bis 2 Tage in Calgary zu verbringen. Hier bietet es sich an, ein Eishockey Spiel der ´Calgary Flames´ zu besuchen.

  Skisafari Kanada Powder Highway Ostern
24. Mär 2018 - 03. Apr 2018
11 Tage 9 ÜN 8 Skitage
2745.00 Euro
 
Skisafari Kanada Powder Highway Ostern
Reisezeit: 24. Mär 2018 - 03. Apr 2018
11 Tage 9 ÜN 8 Skitage
2745.00 Euro

"Powder Highway Kanada" - unsere Skisafari in Kanada 2017/2018 führt durch relativ neue, teils unbekannte - für Freerider aber ideale Skigebiete in Kanada: Panorama, Kicking Horse, Revelstoke und Banff/Lake Louise. Besonders die Off-Piste Qualitäten dieser Skigebiete haben es uns angetan und auch die Möglichkeit Catskiing und/oder Heliskiing tageweise hinzu zu buchen.
Aber keine Sorge; skifahren im Tiefschnee ist in Kanada viel einfacher als in den Alpen, weil der Pulverschnee hier super trocken und leicht ist. Wenn ihr einfache schwarze Pisten in den Alpen fahren könnt, werdet ihr unendlich viel Spass haben - auf den Pisten und abseits der Pisten. Unsere Skiguides geben euch auch gern ausführliche Tips zum Tiefschneefahren. Es ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei: vom Genußskifahren, carven auf den breiten Pisten bis zu Waldabfahrten und Tiefschnee im Gelände.
Der exakte Reiseablauf ist abhängig von den aktuellen Wetter- und Strassenbedingungen. Nach der Ankunft in Calgary geht es nach Banff. Lake Louise und Sunshine sind typische kanadische Rocky Mountain Skigebiete mit vielseitigen Abfahrten - on- und off-Piste - und einer beeindruckenden Aussicht z.B. auf das ´Matterhorn der Rockies´ und die umliegenden Rocky Mountains. Dazu reichlich Apres-Ski am Abend und der Skitag ist perfekt. Nächstes Skigebiet: Kicking Horse! Das Kicking Horse Skigebiet ist relativ neu und bietet eine Höhendifferenz vom Gipfel zum Tal von ca. 1.225 Metern. Die Waldabfahrten sind eher nicht für Anfänger geeignet - schwarze Pisten sollten gemeistert werden können. Darüber hinaus gibt es für Sidecountry und Backcountry Fans tolle, steile Abfahrten mit mit 10 - 30 Minuten Aufstieg. Zum Abschluss fahren wir nach Revelstoke. Am Ende geht es wieder zurück zum Flughafen Calgary oder bei Bedarf zum Hotel in Downtown, um noch 1 bis 2 Tage in Calgary zu verbringen. Hier bietet es sich an, ein Eishockey Spiel der ´Calgary Flames´ zu besuchen.


Ski-Gruppenreisen USA, Alaska & Kanada


Bei unseren Gruppenskireisen könnt Ihr die besten Skigebiete in den USA & Kanada kennenlernen. Das Ziel unserer Amerika Gruppenreisen ist einige der besten Champagne Powder Skiresorts in den amerikanischen Rocky Mountains oder den kanadischen Rockies mit unseren erfahrenen SkiGuides auf- und abseits der Pisten im Tiefschnee zu erkunden & zu geniessen.

Die Skireisen führen in die Highlights der USA & Kanada und werden von unseren ortskundigen, meistens in den Skigebieten lebenden SkiGuides begleitet. Die Guides zeigen Euch die Skigebiete wie sie nur Locals kennen und steuern unsere Busse und Vans, mit denen wir in die nahe gelegenen Skiresorts fahren. Unsere Guides stehen natürlich auch nach dem Skifahren mit Rat und Tat zur Seite - sie kennen die besten Pisten, die besten Sidecountry Runs, die Restaurants und Bars. Für die Gruppen steht mindestens 1 Skiguide oder Tourguide für max. 10 Gäste zur Verfügung. Ganz wichtig: Falls jemand einmal ohne Gruppe unterwegs sein möchte ist das für uns und die Guides kein Problem, da das Skiguiding ein Zusatzangebot und keine Pflichtveranstaltung ist! Es gilt grundsätzlich für alle Gruppenreisen: Es gibt keinen Gruppenzwang! Snowboarder können bei entsprechendem Fahrkönnen an den Ski-Guiding Touren teilnehmen, ein eigener Snowboard-Guide fährt in der Regel jedoch nicht mit!
Wir geben Euch gern - bei Bedarf - Tipps zum Skifahren / Tiefschneefahren, aber nicht vergessen: Der Spass steht im Vordergrund!
In der Auflistung der Gruppenreisen sind auch unsere Skisafaris enthalten, da die Skisafaris grundsätzlich auch Gruppenskireisen sind! Die Skigebiete in den USA & Kanada bieten phantastische Tiefschneemöglichkeiten, sind riesig gross & hoch gelegen und werden - Backcountry ausgenommen - von der Skipatrol auf Lawinen kontrolliert; aber auch in Begleitung unserer Guides trägt hier natürlich jeder für sich selbst die Verantwortung.

Unsere Guides begleiten die Gruppe auf Pisten und im freigegebenen freien Gelände - sie "führen" jedoch nicht und geben auch keinen Skiunterricht. Sicherlich werden Sie auch Tipps geben, ob und welches Gelände für das jeweilige Können geeignet ist. WICHTIG: Die endgültige Entscheidung liegt aber jeweils beim Einzelnen!
Voraussetzung für das Skifahren mit einem Guide in der Gruppe, ist die unterschriebene Verzichtserklärung / Haftungsausschluss.

Der Tourverlauf kann unter Umständen den aktuellen Wetter- und Schneebedingungen angepasst werden.

Wir haben hier einige unserer beliebtesten Gruppenskireisen für Euch aufgeführt, können weitere Skireisen aber auch gern individuell nach Euren eigenen Vorstellungen variieren. Fragt einfach nach einem kostenlosen Skireise-Angebot für Eure Gruppe in Amerika oder Kanada.

REISEANFRAGE GRUPPENREISEN

© 2017/2018 Ski Wild West | All rights reserved.