Ski Wild West - Skireisen & Heliskiing Co., Aspen & Vail, USA

COLORADO


Skigebiete in Colorado

= Skiort im Ski Wild West Programm


Wir - Ski Wild West - wohnen zwischen Aspen & Vail in Colorado und kennen jeden Fleck in den Rocky Mountains. Unsere Guides wohnen ebenfalls in den Skiorten/Skigebieten, arbeiten in den Skiresorts - Vail Resorts, Aspen/Snowmass & Steamboat - und kennen sich auch hervorragend in allen Skigebieten in Colorado aus.

Unser Team vor Ort betreut Euch auf Wunsch, gibt Euch Insiderinfos, bucht Skikurse, führt Euch durch die besten Skigebiete in Colorado, zeigt Euch die bevorzugten Pisten und die besten "Hang-Outs" der 'Locals' und weiß wann und wo die besten Partys stattfinden.
Sendet uns eine eMail oder ruft einfach an +49 (0)30-6098 4636 für weitere Infos


Aspen / Snowmass

Zu Aspen gehört auch Snowmass - 4 Skigebiete mit 1 Skipass - Aspen Mountain, Aspen Highlands, Buttermilk & Snowmass und das Beste: leere Pisten!

Vail

Skigebiete in den Vail Resorts: Beaver Creek, Breckenridge, Keystone und Vail!

Steamboat

Steamboat Spring ist der Ort - Steamboat das Skigebiet - hier wurde der Begriff Champagne Powder erfunden!

Telluride

Telluride - tolles alpines Gelände - ein spektakuläres Panorama - Skipisten von Weltklasse!


Colorado eignet sich sehr gut für "Skisafaris" - eine Kombination mehrerer Skigebiete/Ski Resorts in einem Skiurlaub. So lassen sich die Vail Resorts (Beaver Creek, Breckenridge, Keystone & Vail) sehr gut mit Aspen/Snowmass (Aspen Mountain Aspen Highlands, Buttermilk & Snowmass) kombinieren, da beide Orte weniger als 2h mit dem Auto voneinander entfernt liegen.

Die Schneeverhältnisse in Colorado suchen seinesgleichen. So wurde der Begriff "Champagne Powder" nicht nur in Steamboat erfunden, sondern gleich auch per Trademark geschützt - das ist Amerika!

Das Klima im Winter ist ungewöhnlich mild. Temperaturen um 20° Fahrenheit (7°C) werden an den meisten Tagen der Wintersaison nicht unterschritten. Trotzdem bleibt der Schnee "fluffy" aufgrund der geringen Luftfeuchtigkeit. WICHTIG: Beim Skifahren in Colorado - besonders in den ersten Tagen nach Ankunft - unbedingt viel Flüssigkeit trinken! Am besten Wasser oder Gatorate - Alkoholische Getränke haben den gegenläufigen Effekt. Außerdem haben wir hier in Colorado ca. 320 Sonnentage im Jahr. Der Neuschnee kommt häufig in der Nacht, so daß wir am nächsten Morgen frische Spuren im Pulverschnee hinterlassen können.

Solltet Ihr Interesse an Snowmobiling, Ballonfahrten, Hundeschlittenfahrten haben - wir können viele zusätzliche Aktivitäten preisgünstig für Euch buchen.

Bringt Eure Badeklamotten - fast jede unserer Unterkünfte hat entweder einen Jacuzzi (Whirlpool) oder einen Swimming Pool. Darüber hinaus gibt es in der Nähe von Aspen heiße Quellen. So kann man inmitten eines eiskalten Flusses in der Nähe einer heißen Quelle bei Schneefall sitzen und geniale Abende erleben.

Mietwagen: In Aspen/Snowmass braucht man keinen Mietwagen. Alle 4 Skigebiete und die beiden Skiorte Aspen & Snowmass sind mit kostenloses Skibussen einfach erreichbar. Wenn Ihr also zum Flughafen Aspen fliegt (anstatt Denver) holen wir euch am Flughafen ab und bringen Euch in Euer Hotel. Von nun an kann man alle Fahrten mit dem SkiShuttle erledigen. Vorteil: Keine zusätzlichen Parkgebühren, kein Verlust des Führerscheins (die Margaritas in Colorado sind MARGARITAS!)

In den Vail Resorts macht ein Mietwagen schon eher Sinn, da die Skigebiete etwas weiter auseinander liegen als in Aspen/Snowmass. Es gibt einen SkiShuttle; der ist aber eher etwas umständlich.



Von den weiten offenen Grasflächen zu den zerklüfteten über 14,000 Fuss (4.200 m) hohen Gipfeln ist Colorado eine Studie von Kontrasten. Der höchstgelegene Staat in den Vereinigten Staaten bietet eine unglaubliche Auswahl an Wundern: alpine Wiesen punktiert mit Wiesenblumen und gletschergeformte Seen, Türme aus roten Felsen und Ranches, so weit das Auge reicht, bugelnde Elk, Mufflon-Schafe an den Steilhängen und herunterstürzende Flüsse sowie die weltbesten Skiorte.

Aktivitäten in Colorado:
  • Golf spielen
  • Wildwasser-Rafting
  • Skifahren
  • Snowboarden
  • Einkaufen/ Shopping
  • Fly Fishing
  • Reiten
  • Wandern
  • Klettern
  • Mountainbike fahren
  • Hundeschlittenfahrten
  • Snowmobiling
  • Schneeschuhwandern
  • ..

Die Sonne scheint mehr als 300 Tage hier. Das ist vielleicht der Grund, warum Colorado niemals schläft. Es ist ein ganzjähriges Reiseziel. Da Frühling und Herbst kurze Jahreszeiten sind, dominieren Sommer und Winter den Kalender.
Die Einheimischen sagen, daß man wegen des Winters in den Urlaub nach Aspen kommt; sich dann aber wegen des Sommers entscheidet in Aspen zu wohnen. Man hat eine unglaubliche Ellenbogenfreiheit und es gibt unglaublich viele Aktivitäten zu "erledigen".
Sommer
Der Sommer ist eine besonders leichte Zeit, um die natürlichen Wunder von Colorado zu besichtigen. Ihr findet die spektakulärsten Landschaften und Naturschutzgebiete und Denkmäler in der riesigen Auswahl von Parks und entlang den historischen Panoramastraßen.

Naturschutzgebiete

Nationale Denkmäler, Erholungsgebiete, historische Stätten

Historische Panoramastraßen
Colorado ist die Heimat von diversen landschaftlich sehr reizvollen Panoramastraßen - vom South Platte River Trail im Osten, einer früheren Güterzugstraße zur Grand Mesa, dem höchsten flachen Gebirge in den Vereinigten Staaten. Die Routen können zwischen 30 Minuten und acht Stunden dauern und sind von ca. 30 bis 380 km lang. Sie schließen Geisterstädte, antike Ruinen, alpenländische Tundras, Grasländer, die ältesten Strassenbahnen im Westen und vieles mehr ein. www.coloradobyways.org.

Besondere Naturschönheiten
Die Landschaft und Natur Colorados ist atemberaubend. Wenn der Schnee schmilzt, kommen die grünen Wälder wieder ins Leben und die Sonne funkelt in den kristallklaren Gewässern. Für Naturschönheiten, die wirklich eine Postkarte wert sind, haltet Eure Kamera bereit:
  • Maroon Bells, Aspen Eine der am meisten fotographierten Berge in den USA.
  • Crystal Mill
  • Bridal Veil Falls, Telluride: Wandert zum hüchsten Wasserfall im Staat in einem sehenswerten Canyon gelegen.
  • Trail Ridge Road, Rocky Mountain National Park: Die Aussicht von der höchsten durchgehend asphaltierten Strasse ist atemberaubend.
  • Red Mountain Pass, Ouray: Fahrt sehr langsam über diesen Paß mit steilen Felswänden, der Ouray und Silverton verbindet.
  • Rabbit Ears Pass, Steamboat Springs: Besonders empfehlenswert im späten September ist die Verwandlung der Espen von Grün zu einem hellen Gelb.

Winter
Schnee wird in Colorado gefeiert. Wenn der Schnee fällt (manchmal bereits im September) bereiten sich die Erholungsorte auf eine lange Skisaison im Pulverschnee vor. Colorado prahlt mit beinahe 30 Skigebieten und Snowboardgebieten - und wunderschönen dazugehörenden Bergstädten.



NICHT VERGESSEN: Am dem Rückweg nach Denver mit dem Auto sollte man 1-2h extra einplanen um in den Outlet Stores von Silverthorne einzukaufen. Auf unseren Skisafaris fahren wir normalerweise von Breckenridge aus für einen Abend zu den Outlets.


© 2016/2017 Ski Wild West | All rights reserved.